Humanitäres Völkerrecht und Genfer Konvention

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 26/09/2016
11:00 - 16:30

Veranstaltungsort
Oberlandesgericht Rostock

Kategorien


Dozent: Prof. Dr. Ulf-Peter Krause, ehrenamtliche Tätigkeit für das Rote Kreuz

Wann: 26. September 2016
Wo: Plenarsaal des Oberlandesgerichts Rostock
Anmeldung: bis zum 9. September 2016 beim OLG
Kosten: kostenfrei für Referendare, Fahrtkostenerstattung noch nicht sicher

  • Einführung in das Völkerrecht mit Schwerpunkt Humanitäres Völkerrecht
  • die wichtigsten Artikel der Genfer Konvention und der Zusatzprotokolle
  • Überblick über die von der UNO vereinbarten internationalen Abkommen unter Berücksichtigung der UNO-Charta und Aufgaben des Sicherheitsrates (ius in bello bei notwendigen sogenannten Blauhelmeinsätzen)
  • Anwendung des Humanitären Völkerrechts bei kriegerischen Auseinandersetzungen
  • weltweiter Einsatz der Humanitären Hilfe durch das internationale Rote Kreuz bzw Roten Halbmond
  • Verfolgung von Kriegsverbrechen durch Einrichtung von Strafgerichtshöfen  – der internationale Strafgerichtshof von Den Haag
  • Anwendung von Völkergewohnheitsrecht unter Berücksichtigung der Menschenrechte, insbesondere bei Terrorangriffen
  • Verstöße gegen die Genfer Konventionen und damit dem Humanitären Völkerrecht – Aufführung der sogenannten Kriegsverbrechen in den Strafgesetzen
  • Ahndung von Verstößen gegen das Humanitäre Völkerrecht