News & offene Anfragen

Folgende Anfragen sind derzeit offen beim Adressaten:

  • Verbesserung der Arbeitsplatzbedingungen für die Examensvorbereitung trotz Einschränkungen durch Coronaschutzmaßnahmen.
  • Einführung eines Referendarausweises
  • Information zur Problematik der Einstellung als Beamte auf Widerruf beim ET 12/2020
  • AG trotz Aussetzen der Präsenzpflicht
  • AG-Evaluation
  • Einrichtung eines Postfachs des Vereins beim OLG Rostock
  • WLAN- Nutzung

28.01.2021 18:00 – Voll- und Mitgliederversammlung

Hiermit berufen wir eine allgemeine Vollversammlung der Referendare des Landes ein.

Ihr könnt der Veranstaltung über den Zoomlink in der Ladung betreten.

Mailt uns, sofern Ihr weitere Themen für die Agenda habt.

08.01.2021 – “coronabedingte” Komplikationen bei der Verbeamtung auf Widerruf

An uns wurde die Problematik herangetragen, dass es bei dem Einstellungstermin 12/2020 vereinzelt zu Problemen bezüglich der Einstellung als Beamte auf Widerruf kam. Insbesondere sei es “coronabedingt ” zu Problemen gekommen Fristen, u.a. zu amtsärztlichen Untersuchungen einzuhalten.

Sofern Ihr von der Problematik betroffen seid, bitten wir um Zusendung einer PDF des Schriftverkehrs unter Voranstellung des Sachverhalts mit möglichst genauen Sachverhaltsangaben. Insbesondere sollte dokumentiert sein, dass es tatsächlich unmöglich war einen vorherigen Termin zur amtsärztlichen Untersuchung zu bekommen. Diesen Nachweis könnt Ihr ggf. auch nachträglich beim Gesundheitsamt einholen. Die PDF betitelt Ihr bitte mit “BB_Nachname_Vorname” und schickt uns diese per Mail.

20.12.2020 – Corona-Schutzmaßnahmen des OLG

Das OLG hielt trotz mehrfacher kritischer Rückfragen aus dem Kreis der Referendarinnen und Referendare an dem Konzept einer Präsenzveranstaltung für den Einführungslehrgang in der Anwaltsstation für den Einstellungstermin 12/2019 Anfang Dezember fest und ließ dafür die Referendarinnen und Referendare aus allen vier Landgerichtsbezirken täglich nach Rostock pendeln. Die Situation im Schulungsraum (Plenarsaal des OLGs) deutete am ersten Tag des Lehrgangs auf das gänzliche Fehlen eines Hygienekonzepts hin (u.a. lediglich 30 bis 50 cm Abstand, kein Lüftungskonzept, keine Teilnehmererfassung). Auf Anregung einiger Teilnehmerinnen und Teilnehmer reichten wir eine Beschwerde ein. Wir hatten uns dafür entschieden, das Ganze nicht im Vereinsnamen zu machen, sondern die Unterschriften von mehr als 40 der Anwesenden Referendarinnen und Referendare gesammelt. Das OLG zeigte nach zwei Tagen eine Reaktion und passte die Umstände im Saal entsprechend unserer Anregungen an. Wir hoffen für die Zukunft, das OLG sensibilisiert zu haben und setzen uns auch weiter für eure Gesundheit ein!

11.12.2020 – Uni WLAN HRO

An uns wurde der Wunsch herangetragen in der Universitätsbibliothek HRO das Uni-Wlan nutzen zu können. Wir stehen derzeit in Verbindung mit dem Dekanat der juristischen Fakultät der Universität Rostock um eine Lösung zu ermöglichen.

11.12.2020 – Stations- und Examensberichte

Wir informieren hier über die Möglichkeit uns Stationsberichte einzureichen!

Als Gegenleistung haben wir uns eine Belohnung überlegt.

Hier der Aufruf an Prüflinge bezüglich von Prüfungs- und Examensberichten.

Wir bitten um Verbreitung auch an Nichtmitglieder.

03.12.2020 – Infoveranstaltung PKV

Wir bieten den neuen Referendarinnen und Referendaren eine Möglichkeit sich über die private Krankenversicherung und den Beihilfeergänzungstarif zu informieren.

Die Informationsveranstaltung wird via Zoom von der tecis – AG angeboten. Wir weisen darauf hin, dass der Anbieter für die Inhalte verantwortlich ist.

Es ist eine Anmeldung notwendig, weitere Informationen findet Ihr hier.

UPDATE, aufgrund der Tatsache, dass das Rundschreiben über das OLG erst am 11.12.2020 raus gegangen ist, wurde der Termin auf den 16.12.2020 verlegt.

30.11.2020 – Einstellungstermin 01.12.2020

Wir heißen alle Referendarinnen und Referendare, die zum 01.12.2020 den Dienst beginnen sehr herzlich willkommen!

Hier unser Begrüßungsanschreiben.

Achtung, wir sind derzeit nur über Email zu erreichen. Bitte nutzt diese auch für Mitgliederanträge!

Wir wünschen allen eine festliche Vorweihnachtszeit!